Wasserfall

Über Feng Shui

‚Wind & Wasser‘ ist die deutsche Übersetzung von ‚Feng Shui‘. Dahinter verbirgt sich eine Lebensraumgestaltung, die Mensch und Umgebung (nämlich Wind & Wasser) in einen perfekten Einklang bringt. Ein gutes Feng Shui ist eine passende und harmonische Komposition von den Stellplätzen der Möbel sowie von Farben, Formen und Materialien.
Feng Shui sieht man nicht – aber man spürt es! Kennen Sie diese Situation: Sie betreten die Wohnung von Bekannten und fühlen sich sofort wohl – Dies ist ein gelungenes Feng Shui. Oder umgekehrt: Sie betreten eine Wohnung und fühlen sich hier ohne erkennbaren Grund sehr unwohl, möchten schnellst möglichst wieder gehen – Diese Situation wird durch ein gutes Feng Shui deutlich verbessert.

Die Erfahrungslehre

Feng Shui ist eine Wissenschaft, die auf Erfahrungen hunderter Generationen basiert. Die Auswirkungen unseres Umfeldes auf gesundheitliche, zwischenmenschliche und materielle Aspekte unseres Lebens werden dabei beobachtet, um Ungleichgewichte auszuloten. Unsere Wohnungen sind die Spiegel unserer Wünsche und Sehnsüchte, aber auch unseres alltäglichen Lebens. Durch die Methoden des Feng Shui erarbeite ich maßgeschneiderte Gestaltungsempfehlungen, die Bedingungen für Sie schaffen, die Sie wiederum bei der Bewältigung Ihres Alltags und der Erfüllung Ihrer Wünsche unterstützen. Ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack können auch asiatische oder westliche Symboliken eingesetzt werden.

Zur Geschichte

Feng Shui entstand vor mehr als 4.000 Jahren in China und wurde seitdem in Asien in der Gestaltung von Königspalästen, Grabstätten, Parkanlagen, Wohn- und Geschäftsgebäuden sowie ganzer Städte gelebt. Im 20. Jahrhundert ist Feng Shui auch in Europa sehr populär geworden. Hier wurde es von den alten Feng Shui-Meistern, die China während der Kulturrevolution verließen, an die Anforderungen des westlichen Lebens, Wohnens und Arbeitens angepasst.
Doch einige Grundlagen des Feng Shui sind auch für uns Europäer nicht ganz neu: Die Prinzipien des Energieflusses und die Ausrichtung des Gebäudes nach bestimmten Himmelsrichtungen waren auch unseren Vorfahren bereits bekannt und wurden von ihnen auch baulich umgesetzt. Durch die Moderne ging dieses alte Wissen jedoch zunehmend verloren, zumal es nicht in einer umfassenden Lehre wie dem Feng Shui zusammengefasst worden ist.